grin
Artikelbild

Artikelbild

Artikelbild

Das erwartet dich beim Konfi-Kurs

Der Unterricht hat nichts mit Schule zu tun, er ist die Vorbereitung auf deine Konfirmation. Hier kannst du noch einmal neu über dich und deinen Glauben nachdenken, und hier lernst du die Kirche kennen.


Artikelbild

Artikelbild

Artikelbild

Jesus und seine Freunde

Natürlich ist das Thema Freundschaft auch in der Bibel groß. Jesus sagte zum Beispiel: "Niemand hat größere Liebe als der, der sein Leben lässt für seine Freunde". Damit meinte er natürlich nicht wirklich, dass du für deine Freunde sterben sollst, sondern dass Freunde füreinander einstehen, auch oder gerade wenn es einmal schwierig wird. In der Bibel gibt es einige Geschichten, in denen es um solche Freundschaften geht:


Artikelbild

Lieder für deine Konfirmation

Es gibt viele Lieder, die sich zur Konfirmation eignen. Zum einen natürlich aus dem EG – Evangelischen Gesangbuch – aber auch ganz persönliche Lieder, die ihr vielleicht gemeinsam in der Konfirmandenzeit gehört habt und die eine besondere Bedeutung für euch haben.


Artikelbild

Artikelbild

Artikelbild

Große Gesten

Glaube versetzt Berge! Das stimmt tatsächlich. Wenn du fest an etwas glaubst, hilft dir das, große Herausforderungen besser zu meistern. Doch manchmal geht der Glaube im Alltag unter. Kleine Rituale helfen, sich an ihn zu erinnern und ihn lebendig zu erhalten. Benedict und Kai zeigen dir hier ihre Lieblingsrituale.


Artikelbild

Spenden macht happy

Es gibt viele gute Gründe, etwas herzuschenken. Eins ist allen Spenden gemeinsam: Sie sollen jemandem helfen, der von irgendetwas weniger hat als man selbst. Oft denkt man beim Spenden an Geld, doch es gibt noch viele andere Möglichkeiten zu schenken – zum Beispiel Kleidung, Zeit oder sogar Blut. Anne, Leonie, Kai und Benedict erzählen, wie und was sie selbst spenden. Und sie nennen fünf gute Gründe, warum Geben so viel Freude macht.


Artikelbild

Wo würdest du gerne heute schon mitreden?

Wenn man euch fragen würde, hättet ihr zu vielen gesellschaftlichen Themen einiges zu sagen. Auch bei der Erziehung hättet ihr Nützliches beizutragen. Vier Konfis aus Pasing haben damit mal angefangen.


Artikelbild

Woran glauben sie denn?

Judentum, Buddhismus, Islam – was unterscheidet sie eigentlich? An wen und was glauben die Menschen ganz genau? Befremdlich, geheimnisvoll oder beängstigend wirken Dinge oft nur, weil mann sie nicht kennt, findet Vanessa. Das gilt auch für Religionen. Vanessa hat deshalb Steckbriefe von den fünf Weltreligionen zusammengestellt.


Artikelbild

Freundschaften: Real oder virtuell?

Freundschaften werden im Netz gepflegt und gefunden. Von Erwachsenen wird das oft kritisiert, dabei müssen virtuelle Freundschaften doch nicht per se schlechter sein als reale finden Juliette und Daniella. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht mit dem Vorurteil aufzuräumen, haben virtuelle und reale Freundschaften verglichen und für viele Situationen Pros und Contras gefunden.


Artikelbild

Was du gegen Lampenfieber tun kannst

Lampenfieber kennt jeder! Das Herz fängt an zu rasen, die Hände werden feucht, man wird rot und hat Angst zu versagen. Das ist gar nicht schlimm und es gibt Tricks, mit denen du das Lampenfiebe in den Griff bekommst.


Artikelbild

Das richtige Geschenk zur Konfirmation

Es ist nicht mehr lang bis zu deiner Konfirmation und du wirst immer häufiger gefragt was du dir wünschst? Du weißt nicht genau, was du sagen sollst? Vielleicht findest du hier ein paar Ideen.


Artikelbild

Warum wird man mit 17 zum Alkoholiker?

Seinen ersten Alkopop hat Christian mit elf Jahren getrunken. Irgendwann brauchte er jeden Tag Alkohol. Christian ist Alkoholiker und kämpft darum, trocken zu werden.


Artikelbild

Artikelbild

Artikelbild

Wir gehen dann mal auf Konfi-Fahrt

Zahnbürste. Schlafanzug. Klamotten. Handy. Ladekabel. Bibel. Alles dabei? Dann den Koffer zugeklappt und auf geht’s. Konfi-Fahrt, here we go.


Artikelbild

Fachgespräche ... Clash Royale

Mads kennt sich total gut aus mit dem Spiel "Clash Royale". Damit auch Johannes mitreden und sich eine eigene Meinung bilden kann, hat er ihn ausgefragt.


Artikelbild

Was macht mich glücklich?

Was macht eigentlich glücklich? So ganz praktisch? Ein Team von Konfis hat sich dazu Gedanken gemacht. Und weil sieben eine gute Zahl ist, gibt es für euch sieben Gifs übers Glücklichsein.


Artikelbild

Wozu brauchen wir Geheimnisse

Celina, Marie-Louise und Natalie haben die Köpfe zusammengesteckt und herausgefunden, warum wir Geheimnisse haben. Hier sind acht Gründe, warum Geheimnisse wichtig sind.


Artikelbild

Zivilcourage

Standpunkt beziehen, sich einmischen, mutig sein und eventuell damit anecken. Wenn Mitmenschen belästigt werden, sollten wir eingreifen. Und das nicht erst bei körperlicher Gewalt. Zivilcourage beginnt schon viel früher, bei Beleidigungen, bei Ausgrenzung, bei bösen Worten.


Artikelbild

Typisch Jungs - Typisch Mädchen

Wir alle haben Vorurteile. Manche werden bestätigt, manche stimmen gar nicht. Und gerade im Verhältnis zwischen Jungs und Mädchen werden Beziehungen durch Vorurteile oft auf eine harte Probe gestellt. Wir haben die Jungs und Mädchen aus Neufahrn gebeten, Fragen zu stellen, auf die sie immer schon mal eine Antwort haben wollten – und die haben sie bekommen.


Artikelbild

One in a million: Abenteuer

Ein Foto von Millionen – wir haben die Konfis aus Burgau mit der Polaroidkamera das eine Foto zum Thema "Abenteuer" schießen lassen – und nach dem "Warum?" gefragt.


Artikelbild

Wo hört für dich die Freundschaft auf?

Jetzt reicht's! Für eine gute Freundschaft macht man viel, aber nicht alles. Lilly und Johanna haben eine Kamera in die Hand genommen und ihre Mitkonfis in Neufahrn gefragt, wann für sie die Grenzen einer Freundschaft erreicht sind.


Artikelbild

Technische Visionen

Du denkst, Datenbrillen und Computer sind der letzte Schrei? Alles schon mal da gewesen. Selbst die elektrische Batterie wurde vor über 1.500 Jahren erfunden. Drei Erfindungen, die ihrer Zeit weit voraus waren.


Artikelbild

Woran kannst du glauben?

Wunder, ein alter Mann mit weißem Bart – dein Glaube hat sich seit deiner Kindheit verändert, und manchmal weißt du vielleicht nicht mehr, woran du glauben kannst.