Konficamp

150 Schlafzelte sind im KonfiCamp aufgebaut. © ELKB

Artikel | 20.06.2017 | Redaktion

#trustandtry

Den ganzen Sommer über findet in der Lutherstadt Wittenberg das KonfiCamp statt. 1.500 Konfis beziehen jede Woche die Zelte und feiern unter dem Motto "trust and try" den Reformationssommer 2017.

Zusammenfassung

  • Elf Wochen lang steht das KonfiCamp in Wittenberg. Jede Woche reisen rund 1.500 Jugendliche aus ganz Deutschland an.
  • Von mittwochs bis sonntags erleben die Konfis Spiel, Spaß und Workshops zu Themen, die sie betreffen.
  • Auf unserer Multimediawand kannst du verfolgen, was unter dem Motto #trustandtry los ist. 

Mittwochs ist Anreisetag. Bis zu 1.500 Konfis aus ganz Deutschland rollen ihre Schlafsäcke in den 12er Zelten aus. Die sind auf einem großen Gelände in der Nähe von Wittenberg aufgeschlagen worden und in kleine Zeltdörfer aufgeteilt. Die Campleitung  drückt  als erstes jedem einen Stoffbeutel mit Geschirr und Besteck und das Log Buch in die Hand. Darin steht alles was wichtig ist für die Zeit im Camp. Liedtexte, Infos über Wittenberg, Gebete, Campregeln, Psalm 23, Rätsel, Veranstaltungshinweise, Themenvorschläge und am Ende ist sogar noch Platz für persönliche Notizen.

konfiweb in Zelten!

Wenn alles geklärt, ausgepackt und entdeckt ist, geht es los mit dem KonfiCamp. Bis sonntags bleiben die Konfigruppen und bis dahin gibt es viel zu erleben. An den Vormittagen arbeiten die Konfis meist in ihren Gruppen, am Nachmittag stehen Ausflüge nach Wittenberg oder Workshops auf dem Programm. In verschiedenen Zelten werden ganz unterschiedliche  Workshops zu vielen verschiedenen Themen angeboten, an denen die Konfis teilnehmen können. Zum Beispiel in den "ConTents" von konfiweb - wenn du wissen willst, worum es darin geht, lies doch hier weiter.

Workshop
Konficamp
Bubble

In den Workshopzelten wird gedacht, geredet, gebaut und gelacht, mit den Bubble balls wird geschwitzt. © ELKB

Pimp my Geschirrbeutel

Das Freizeitangebot ist mindestens genauso vielfältig. Damit man seinen Geschirrbeutel auch wiederfindet, kann man ihn bei "Pimp my Geschirrbeutel" mit seinem eigenen Design unverkennbar machen. Es gibt ein Beachvolleyball-Feld, Bubble Balls, Soccerplätze, Wasserspaß und jede Menge Fahrräder. Langeweile kommt also nicht auf. Den Abend lassen übrigens alle gemeinsam ausklingen, bei Andachten, Konzerten, am Lagerfeuer oder in der Disco. Betreut und unterstützt werden die Konfis übrigens von vielen engagierten Teamern und Freiwilligen.
 

Vetrau dir!

"trust and try" ist das Motto des Camps. Damit soll deutlich werden worum es bei der Reformation und der evangelischen Kirche geht: Vertraue in das, was du kannst. Gott hat dich extra so gemacht. Und probiere es aus. Zeig allen, was du kannst. Gleichzeitig bedeutet das: Auf Gott kannst du vertrauen und er vertraut dir. Du kannst ihn auf die Probe stellen, kannst ausprobieren, wie weit dein Glaube geht. Egal was du machst, er lässt dich nicht los - und genau das nehmen die Konfis aus dem Camp mit. Auf unserer Mulitmediawand kannst auch du dabei sein und verfolgen, was unter #trustand try im Camp los ist.  


Deine Reaktion

Das gefällt mir!

Das mag ich!

LOL!

Das macht mich traurig!

OMG!

Wow!