Internet vs Realität Header

Freundschaft: Real oder virtuell? © Konfiweb

Artikel | 11.01.2017 | Redaktion

Freundschaften: Real oder virtuell?

Freundschaften werden im Netz gepflegt und gefunden. Von Erwachsenen wird das oft kritisiert, dabei müssen virtuelle Freundschaften doch nicht per se schlechter sein als reale finden Juliette und Daniella. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht mit dem Vorurteil aufzuräumen, haben virtuelle und reale Freundschaften verglichen und für viele Situationen Pros und Contras gefunden.

Lachen

Lachen © Konfiweb

Lachen steckt an. Besonders, wenn man jemand anderen lachen sieht. Im Internet lacht man allein oder zeitverzögert. Dafür kann man etwas Lustiges auch später nochmal aufrufen.

Freundschaft

Freundschaft © Konfiweb

Durch das Internet kann man Freundschaften auch über weite Entfernung hinweg pflegen. Aber gemeinsam Dinge zu erleben ist schwer zu ersetzen.

Offenheit

Offenheit © Konfiweb

Manchmal fehlen einem einfach die richtigen Worte. Über Chats kann man sich vielleicht besser ausdrücken, da man mehr Zeit zum Nachdenken hat.

Identität

Identität © Konfiweb

Deine Freunde kennen und mögen dich selbst wenn du ungestylt im Jogginganzug rumläufst. Ein Internet-Avatar kann auch eine Maske sein, hinter der man sich versteckt.


Deine Reaktion

Das gefällt mir!

Das mag ich!

LOL!

Das macht mich traurig!

OMG!

Wow!