Moskau

Nelly war drei Jahre alt, als sie mit ihren Eltern vor der Basilius-Kathedrale in Moskau stand. © iStock-AleksandarGeorgiev

Leserbeitrag | 03.05.2017 | Nelly

Reise in die Kindheit

Nellys Familie kommt aus Russland. Sie selbst war schon ein paar Mal dort, aber nur einmal in Moskau. Erinnern kann sie sich an die Stadt ihrer Träume nicht mehr.

Es war schon immer ein großer Wunsch von mir, nach Moskau zu fliegen. Irgendwann wusste ich auch, warum: In meiner Bildersammlung habe ich ein Foto gefunden. Darauf waren meine Eltern und ich vor der Basilius-Kathedrale in Moskau zu sehen. Ich war damals drei Jahre alt. Ich kann mich heute nicht mehr daran erinnern, was wir dort gemacht haben.

Die Geschichte meiner Familie ist mit Russland verbunden. Lange bevor ich geboren wurde und als meine Eltern selber noch Kinder waren, lebten sie in Russland. Ihre Eltern gingen das Abenteuer ein und wanderten nach Deutschland aus, weil sie sich ein besseres oder anderes Leben erhofft haben.

Jetzt leben wir hier und ich frage mich oft, wie es wohl wäre, wenn meine Familie in Russland geblieben wäre. Würden wir so leben, wie unsere Verwandten, die dort geblieben sind? Wir haben sie schon oft besucht und es ist ein ganz anderes Leben.

Ich saß in meinem Zimmer mit dem Bild in der Hand und habe mir vorgestellt, wie es dort damals war und wie es wäre, ein zweites Mal dorthin zu reisen. Ich würde wieder zu der Kathedrale gehen, das Bild mit der Realität vergleichen und wieder ein Foto machen. Ich würde alle Sehenswürdigkeiten in der riesigen Stadt besichtigen. Vielleicht kommen die Erinnerungen an die Reise von damals zurück, wenn ich auf dem Platz stehe.
 


Deine Reaktion

Das gefällt mir!

Das mag ich!

LOL!

Das macht mich traurig!

OMG!

Wow!