Paula Tiggemann, Vorsitzende der Evangelischen Jugend in Bayern (EJB)
„Seid mutig und mischt mit!“

Paula Tiggemann, Vorsitzende der Evangelischen Jugend in Bayern (EJB). © Evangelische Jugend in Bayern

Interview | 26.10.2017 | Redaktion

"Seid mutig und mischt mit!"

Paula Tiggemann ist jemand der mitredet. Die Vorsitzende der Evangelischen Jugend in Bayern (EJB) hat uns erzählt, wo die Evangelische Jugend überall mitmischt, und wie auch du in deiner Kirche ein Wörtchen mitreden kannst.

Paula Tiggemann wurde von der Landesjugendkammer, dem höchsten Entscheidungsgremium der Evangelischen Jugend Bayern (EJB), zur Vorsitzenden gewählt. Sie ist 24 Jahre alt und studiert Soziale Arbeit in Nürnberg. Paula ist seit vielen Jahren als Ehrenamtliche in der Kinder- und Jugendarbeit aktiv und fährt immer noch gerne als Teamerin mit auf Freizeiten. In diesem Jahr war sie auch beim großen KonfiCamp in Wittenberg dabei.

Paula, wo mischt sich die Evangelische Jugend ein?
Überall, wo wir es wichtig finden, dass Jugend in Kirche, Gesellschaft und Politik beteiligt wird. Zum Beispiel beim Umgang mit jungen geflüchteten Menschen, aber auch, wenn es um Zukunftsfragen geht, bei Umweltthemen und der Verantwortung für die Schöpfung Gottes. Wir jungen Menschen sind diejenigen, die mit diesen Dingen noch lange zu tun haben werden, und deshalb wollen wir mitentscheiden dürfen.

Wo kann ich als Jugendlicher mitmischen?
Das fängt bei der Kinder- und Jugendgruppe an, Teilnahme an Freizeiten, Mitarbeit im Jugendausschuss und natürlich auch im Kirchenvorstand! Nächstes Jahr sind Neuwahlen, und nach der Konfirmation darf man mitwählen; mit 18 Jahren kann man sich sogar wählen lassen. Also: Seid mutig, mischt mit und zeigt den Erwachsenen mal, was der Jugend wichtig ist!

Tags: Menschen, Hilfe


Deine Reaktion

Das gefällt mir!

Das mag ich!

LOL!

Das macht mich traurig!

OMG!

Wow!