gepackter Koffer auf Reisen

© istock@linephoto

Artikel | 10.01.2017 | Redaktion

Wir gehen dann mal auf Konfi-Fahrt

Zahnbürste. Schlafanzug. Klamotten. Handy. Ladekabel. Bibel. Alles dabei? Dann den Koffer zugeklappt und auf geht’s. Konfi-Fahrt, here we go.

Zusammenfassung

  • Die Konfi-Fahrt organsisert jede Gemeinde anders.
  • Hier habt ihr mal richtig Zeit in ein Thema tief einzutauchen.
  • Als Gruppe könnt ihr zusammenwachsen.

Die Konfi-Fahrt ist ein Highlight während jedes Konfi-Kurses. Dabei ist es von Gemeinde zu Gemeinde ganz unterschiedlich, in welchem Rahmen sie stattfindet. Manche fahren für ein langes Wochenende weit weg, andere übernachten in der Kirche, aber das dann vielleicht mehrfach während der Konfi-Zeit.

Egal, welche Art von Fahrt ihr macht: Das Ziel ist immer das Gleiche. Ihr sollt als Gruppe zusammenwachsen, euch besser kennenlernen und euch auch mit den Konfi-Themen mehr als nur eine Stunde am Stück beschäftigen – sozusagen Eintauchen. 

Ihr habt es sicher schon gemerkt: In der Zusammensetzung, in der ihr im Konfi-Kurs zusammenkommt, trefft ihr im sonstigen Leben eher selten aufeinander. Ihr kommt aus unterschiedlichen Schulen, steckt in verschiedenen Lebensabschnitten, seid in anderen Vereinen aktiv und habt Hobbies, die den Anderen vielleicht fremd sind.

Was ihr aber alle gemeinsam habt: ihr seid evangelische Christen und bereitet euch auf eure Konfirmation vor. Deshalb ist die Konfi-Fahrt nicht nur eine Möglichkeit euch intensiv mit der Vorbereitung auf euer kirchliches Erwachsenwerden auseinanderzusetzen. Vielmehr habt ihr auch die Chance, unvoreingenommen Mitkonfis kennenzulernen, die ihr im „normalen“ Leben nicht getroffen hättet. Das bedeutet: neue Meinungen, andere Ansichten, unterschiedliche Erfahrungen – und das ist einfach bereichernd.
Daraus sind schon viele gute Freundschaften entstanden, die noch länger gehalten haben als nur bis zur Konfirmation. 

Wenn du noch unsicher bist, ob du mitfahren sollst, sprich mit deinen Eltern oder deiner Konfi-Kurs-Leitung. Konfirmation ist ein Schritt in die Mündigkeit, hab also keine Angst deine Bedenken anzusprechen. 

 

Tags: Suche, Menschen


Deine Reaktion

Das gefällt mir!

Das mag ich!

LOL!

Das macht mich traurig!

OMG!

Wow!