Berufswahl

Mädchen und Technik - Im Fernsehen eine Seltenheit. © iStock_piranka

Artikel | 20.06.2016 | Sandra Kaufmann

Wie sehr beeinflussen TV-Serien eure Berufswahl?

Anwältin, Arzt, Pathologin, Geheimagent, Designerin - Was ihr später gern werden wollt, hängt auch davon ab, wer eure Fernsehhelden sind.

Zusammenfassung

  • In Studien wurde herausgefunden, dass die Berufswünsche von Jugendlichen oft von ihrem Fernsehverhalten beeinflusst werden.
  • Mädchen entscheiden sich deshalb auch viel seltener für technische Berufe.
  • Die Berufswelt im Fernsehen hat mit der Realität allerdings ganz wenig gemeinsam.

Jungs werden eher Automechaniker und Mädchen Verkäuferinnen - und Schuld ist angeblich die Glotze. Das Fernsehen beeinflusst die Berufswahl von Jugendlichen offenbar stark. Dass Mädchen technische Berufe eher meiden, liegt auch daran, dass in den Fernsehserien nur wenige Frauen in technischen Berufen zu sehen sind. Das hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung in einer Studie herausgefunden.

Aus dem Fernsehen, nicht aus der Schule

Für die Umfrage wurden 2457 Jugendliche ein bis zwei Jahre vor ihrem Schulabschluss gefragt, welche Faktoren bei ihrer Berufswahl eine Rolle gespielt haben. Knapp zwei Drittel der Mädchen sagten, von bestimmten Berufen durch Serien oder durch Spielfilme erfahren zu haben. Danach hat das Fernsehen auf junge Frauen einen größeren Einfluss bei Berufswahl als der Schulunterricht oder die Berufsberatung.

Leider unrealistisch!

Zu einem ganz ähnlichen Ergebnis ist übrigens die Uni Münster gekommen. Die erste Idee vom späteren Beruf bekommen junge Menschen demnach auch vor allem aus dem Fernsehen. Das wäre auch nicht problematisch, wenn die Darstellung der Berufe nicht so unrealistisch wäre. Denn der Alltag eines Arztes ist im echten Leben ganz anders als im Fernsehen, und nicht jeder Anwalt löst Kriminalfälle.

Nur eine kleine Auswahl an Berufen

Problematisch ist auch, dass nur einige wenige und scheinbar attraktive Berufe im Fernsehen gezeigt werden. Serien, in denen Fleischer, Bäcker oder Maschinenbauingenieure eine Hauptrolle spielen, gibt es nicht. Das Interesse am Handwerksgewerbe beispielsweise ist wohl auch deshalb gering, weil zugehörige Berufsfelder im Fernsehen keine Rolle spielen. Junge Menschen in Serien arbeiten hauptsächlich im Medienbereich, der Modebranche oder der Gastronomie. Sie sind Ärzte, Anwälte oder Polizisten. Der Vergleich der Berufsverteilung in Fernsehserien mit der Berufsstatistik in Deutschland macht deutlich: Die Berufswelt und die Verteilung der Berufe in den Serien haben mit der Realität wenig zu tun.

 


Deine Reaktion

Das gefällt mir!

Das mag ich!

LOL!

Das macht mich traurig!

OMG!

Wow!